Glücksspiele und Abhängigkeit

Spiele verantwortungsbewusst

Auf dieser Seite findest du alle Informationen und Anleitungen, die du brauchst, um auf 777.be verantwortungsbewusst und maßvoll zu spielen, und was du tun kannst, wenn dies nicht mehr der Fall ist.

Wenn du an Online-Casinospielen oder Sportwetten teilnimmst, solltest du dies ausschließlich zu Unterhaltungszwecken tun. Wir bei 777.be möchten, dass alle unsere Kunden während ihres Besuchs auf unseren Spieleseiten eine angenehme Erfahrung machen und immer verantwortungsbewusst spielen. Unsere Kunden werden bei jedem Login und nach jeweils 30 Minuten Aufenthalt auf unseren Plattformen daran erinnert.

Wir empfehlen dir dringend, dich an die folgenden Grundregeln zu halten:

  • Vergewissere dich, dass die Entscheidung zu spielen deine eigene ist.
  • Bevor du anfängst zu spielen, solltest du dich selbst mäßigen, indem du entscheidest, welcher Geldbetrag für dich als angemessener Verlust angesehen werden kann.

Wir raten dir dringend davon ab, zu spielen, wenn:

  • Deine Arbeitsfähigkeit, andere Verpflichtungen oder deine Beziehungen zu Familie und Freunden beeinträchtigt werden.
  • Du dich von einem Zustand erholst, der durch irgendeine Art von Abhängigkeit entstanden ist.
  • Du unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehst.
  • Du versuchst, frühere Glücksspielverluste wiedergutzumachen.

Bitte suche professionelle Hilfe auf, wenn das Spielen mehr zu einem Bedürfnis als zu einer reinen Form der Unterhaltung wird.

Hilfe und Beratung

Wenn du Hilfe oder Ratschläge zur Mäßigung deines Spielverhaltens benötigst, stehen dir auf der Website der belgischen Glücksspielkommission https://www.gamingcommission.be/de/schutz-der-spieler mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Es gibt auch eine kostenlose Hotline, die rund um die Uhr erreichbar ist, für Spielsüchtige oder alle, die mit Spielsüchtigen zu tun haben: SOS GAMBLING : 0800/35.777.

Darüber hinaus bietet die Glücksspielkommission eine kostenlose Online-Broschüre mit Informationen über https://www.gamingcommission.be/de/schutz-der-spieler/online-hilfe an. Wie in dieser Broschüre erwähnt, kannst du auch mit deinem Arzt über mögliche Probleme sprechen oder dich an eine der unten genannten Stellen in der Hauptstadt und in den Regionen des Landes wenden:

Brüssel

CGGZ Brussel Houba
Houba de Strooperlaan 136 - 1020 BRUSSEL - Tel: 02/478.90.90

Vereniging voor de preventie van gokverslaving
Artesiëstraat 16 - 1000 BRUSSEL - Tel: 02/514.02.08

Clinique du jeu pathologique Dostoïevski - CHU Brugmann
Place Van Gehuchten 4 - 1020 BRUXELLES - Tel: 02/477.27.77 - [email protected] - www.cliniquedujeu.be

Association de prévention de l’addiction aux jeux
Rue d’Artois 16 - 1000 BRUXELLES - Tel: 02/514.02.08

Le Pélican a.s.b.l.
Rue Vanderborght 20 - 1081 KOEKELBERG - Tel: 02/502.08.61 - www.lepelican-asbl.be

Clinique des Troubles liés à Internet et au Jeu de Saint-Luc - Service de Psychiatrie
Av. Hippocrate 10 - 1200 BRUXELLES - Tel: 02/764.21.60 - [email protected]

Flandern

Centrum Geestelijke Gezondheidszorg VAGGA
Boomgaardstraat 7 - 2018 ANTWERPEN - Tel: 03/285.95.60 - Mail : [email protected] - www.vagga.be

VGGZ CAD Limburg
Salvatorstraat 25 - 3500 HASSELT - Tel: 011/27.42.98 - Mail: [email protected] - www.zorggroepzin.be

Psychiatrisch Ziekenhuis Sint-Amandus
Reigerlostraat 10 - 8730 BEERNEM - Tel: 050/79.95.00

Werkgroep tegen Gokverslaving VZW
Hazeveld 5 - 1600 SINT-PIETERS-LEEUW - Tel: 02/532.58.26 - Gsm: 0495/69.00.24

Wallonien

Maison du Social de la Province de Liège
Rue Beeckman 26 - 4000 LIÈGE - Tel: 04/237.93.23

Hôpital de jour universitaire «La Clé » asbl
Rue de la Constitution 153 - 4020 LIÈGE - Tel: 04/342.65.96 - [email protected] -www.cyberdependance.be

Joueurs Anonymes de Liège - Marc Crijns
Rue de l’Eglise 3 - 4032 LIÈGE (CHÊNÉE) - Tel: 0486/18.40.90 - http//users.skynet.be/joueurs

Centre ALFA
Rue de la Madeleine 17 - 4000 LIÈGE - Tel: 04/223.09.03 - [email protected] - www.centralfa.be

Hôpital Vincent Van Gogh-CHU de Charleroi
Rue de l’Hôpital, 55 - 6030 MARCHIENNE-AU-PONT - Tel: 071/92.14.11

Service de Prévention Ville de Mons - Programme de Prévention et de réduction des risques liés aux assuétudes
Rue de la Seuwe, 15 - 7000 MONS – Tel: 065/31.90.19


Unseren internationalen Kunden empfehlen wir, sich an Gamblers Anonymous zu wenden, eine Organisation, die dich je nach Land anonym berät und dir die besten Methoden empfiehlt, um dir zu helfen. Eine Liste von Adressen findest du hier: http://www.gamblersanonymous.org/ga/addresses.

Ausgabenbeschränkungen

Wenn es dir schwerfällt, deine Ausgaben zu kontrollieren, beachte bitte, dass wir auf 777.be mehrere Möglichkeiten haben, deine Einzahlungen zu begrenzen:

  • 500 € pro Woche, wird bei der Anmeldung automatisch auf dein Konto angewendet. Du kannst dieses Limit zwar aufheben, aber auch jederzeit wieder einsetzen.
  • Ein individuelles Tages-, Wochen- oder Monatslimit, das du jederzeit einrichten kannst. Strengere Limits werden immer sofort angewendet.

Du kannst diese Limit-Optionen in der Rubrik Mein Zuhause in deiner Kasse finden. Unserer Kundenservice berät dich auch gerne und hilft dir bei der Anwendung dieser Optionen.

Option zum Selbstausschluss

Neben den Einzahlungslimits kannst du auch einen vollständigen Selbstausschluss bei der belgischen Glücksspielkommission beantragen, die alle belgischen Online- und Offline-Glücksspieleinrichtungen umfasst. Du kannst dies über https://www.gamingcommission.be/de/schutz-der-spieler/freiwilliger-antrag beantragen. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, wirst du in das Informationssystem für ausgeschlossene Personen (EPIS) aufgenommen, ein zentralisiertes System, das von der föderalen Justizbehörde unterhalten wird.


Bonus-Richtlinien

Als ein von der belgischen Glücksspielkommission zugelassener Casino- und Sportwettenbetreiber hält 777.be sich an die gesetzliche Vorschrift, Kunden keine Boni, Freispiele oder Gratiswetten anzubieten. Dies ist seit dem 1. März 2020 der Fall, als der Königliche Erlass über Boni in Kraft trat.

Werbung und Marketing

In allen Werbe- und Marketingkommunikationen, die sich an potenzielle und bestehende Kunden richten, befolgt 777.be die Anforderungen, die in der Vereinbarung von 2016 über die Werbung für Glücksspiele der Belgischen Vereinigung der Glücksspielbetreiber (BAGO) festgelegt sind. Das bedeutet, dass Werbung für Minderjährige (unter 18 Jahren für Sportwetten und unter 21 Jahren für Casinos) vermieden wird und die Altersbeschränkungen in allen Mitteilungen hervorgehoben werden. Das Zielpublikum wird auch daran erinnert, verantwortungsvoll und maßvoll zu spielen. Außerdem enthalten unsere Mitteilungen einen Verweis auf PlaySafe.be, eine Website über sicheres und verantwortungsbewusstes Spielen. Gegebenenfalls sollten auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben werden.

In der BAGO-Vereinbarung heißt es außerdem, dass Werbung oder andere Mitteilungen Folgendes nicht enthalten dürfen:

  • die Gewissheit großer Gewinne vorhersagen;
  • zu einer übermäßigen Teilnahme am Spiel ermutigen;
  • den Eindruck erwecken, dass der Ausgang des Spiels eine reine Frage des Könnens oder Wissens ist;
  • Minderjährige oder ausgeschlossene Spieler ansprechen;
  • dazu ermutigen, Verluste durch erneutes Spielen auszugleichen;
  • kritisch sein oder Nicht-Spieler lächerlich machen;
  • Glücksspiele als Alternative zum Arbeiten oder Sparen darstellen;
  • suggerieren, dass Glücksspiele ein Weg sind, um aus Schulden herauszukommen.


Fragen und Unterstützung

Falls du Fragen oder Feedback zu unseren verantwortungsbewussten Spieloptionen und -richtlinien hast, zögere bitte nicht, dich über unsere Kontaktseite mit uns in Verbindung zu setzen. Wenn du stattdessen die belgische Glücksspielkommission kontaktieren möchtest, kannst du eine E-Mail an [email protected] senden.